KategorieZählung

Vogelzählung – Stunde der Gartenvögel

Meise bei der Nestsuche

Fast jeder hat schon mal etwas von Zählungen der Gartenvögel gehört. Vielen ist aber nicht bewusst dass es derer zwei gibt. Einmal im Winter und einmal im Frühjahr.

Die Winteraktion heißt „Stunde der Wintervögel“ und findet im Januar statt. Die nächste Winteraktion am 5. bis 7. Januar 2018. Diese Zählung soll Aufschluss über überwinternde Vögel geben und wie sich das Zugverhalten auf typische Zugvögel aufgrund milderer Winter auswirkt.

Die Frühjahrszählung findet stets am zweiten Maiwochenende im Jahr statt. Dieses Jahr jährt sich die Aktion zum 13. Mal. Im Vorjahr beteiligten sich fast 45.000 Teilnehmer an der Gartenzählung. Diese Zählung soll Aufschluss über Standvögel und zurückkehrende Vögel geben.

Beide Aktionen zusammen ergeben ein gutes Abbild über den Zustand und Artenvielfalt unserer heimischen Vogelwelt. Weiterlesen

Zählung der Gartenvögel – Kinderrallye

Zur Stunde der Gartenvögel, die 2015 am 19. Mai stattfindet, hat sich der NABU eine Aktion für Kinder ausgedacht.

Die Kinder werden mit Hilfe der Erwachsenen animiert und zu Vogelbeobachtern.

 

Stunde der Gartenvögel – Zählung 2014

Erfreulich aus Sicht des Spatz /Haussperling zeigt sich das Ergebnis der Zählung im Rahmen der bundesweiten Aktion „Stunde der Gartenvögel„.

Der Bestand hat sich zum zweiten Mal in Folge stabilisiert, ist sogar leicht steigend, wobei es regional starke Schwankungen gibt.

Trotz der sich langsam erholenden Beständen ist der Spatz / Haussperling weiterhin auf der Vorwarnliste zu finden.

Nicht Krankheiten oder überhand nehmende Feinde sind das Problem. Der Spatz kämpft weiterhin mit fehlenden Nistmöglichkeiten.

Als Kulturnachfolger bevorzugt er die Siedlungsgebiete. Die allerdings werden immer ungeeigneter für den Spatzen. Vor allem die (fragwürdigen) Haussanierungen in Form von Vollwärmeschutz sind hier das Problem.

Es ist also weiterhin notwendig für eine Unterkunft zu sorgen.

Hat der Spatz / Sperling einmal eine Spatzenkolonie als Brutplatz angenommen werden die Jungen wiederum einen Nistplatz in der Nähe suchen. Wer also eine zweite Kolonie aufhängt hat gute Chancen dass auch diese bald bewohnt wird.

Winterzählung Januar 2012

Die „Stunde der Wintervögel“ ist eine sich jährlich wiederholdende Zählung, die im Jahre 2011 das erste Mal bundesweit durchgeführt wird. Die Zählungen werden vom Nabu zusammen gefaßt und ausgewertet.

Bundesweit wurden bisher in 26093 Gärten 1043590 Vögel gezählt. Das erfreuliche Ergebnis aus Sicht des Haussperlings, der Bestand ist gestiegen. Das ist ein eindeutiger Trend. Das letzte Ergebnis geht am 16. Januar in die Statistik ein.

Das Ergebnis, das sich ständig aktualisiert, kann man hier einsehen:
Nabu Statistik

Die Winterzählung weicht in diesem Jahr vom letzten Jahr ab. Es wurden deutlich weniger Gartenvögel gesichtet. Das liegt nicht an einem Rückgang der Vögel, sondern daran, dass in dem milden Winter der Vogel noch genug Futter außerhalb der Futterstellen findet. Dieser Rückgang wurde in der Statistik bereinigt.

© 2018 Spatzenhaus

Theme von Anders Norén↑ ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen